Zur Jahreswende nach Rügen

Kurzentschlossene, die den Jahreswechsel einmal auf ganz besondere Weise erleben möchten, finden auf der Ostseeinsel Rügen jede Menge attraktive Möglichkeiten. Die Verantwortlichen der beliebten Seebäder und Ferienorte haben sich nämlich bereits einiges einfallen lassen, um ihren Gästen zu Silvester auf Rügen ein Fest der Superlative zu präsentieren.

Von einem „Strandkorbsilvester“ ist da beispielsweise die Rede, oder auch von einem gigantischen Feuerwerk über einer Seebrücke. Und wer es lieber etwas sportlicher mag, hat die Möglichkeit, an einem Silvesterlauf teilzunehmen, um so am letzten Tag des Jahres noch einmal etwas für seine Fitness zu tun.

Die schönsten Veranstaltungen im Überblick

Feiern wie die Wikinger: Unter diesem Motto startet auf dem Kurplatz in Göhren das diesjährige Strandkorbsilvester. Wie der Name bereits verrät, laden auf dem Platz zahlreiche Strandkörbe zum gemütlichen Verweilen ein, während ringsherum ein mittelalterlicher Handwerker- und Händlermarkt sowie ein reizvolles Bühnenprogramm für Unterhaltung sorgen.

Die Veranstaltung erstreckt sich übrigens über zwei Tage und beginnt bereits am 30. Dezember. Damit niemand frieren muss, werden auf dem Kurplatz zahlreiche rustikale Feuerschalen aufgestellt.

Nicht verpassen: Binz zu Weihnachten und an Silvester!

Nicht verpassen: Binz zu Weihnachten und an Silvester! 1)

In Binz lädt zu Silvester ein Wintermarkt mit regionalen Gastronomen und Händlern zum Genießen und Stöbern ein. Er dauert bis um 2.00 Uhr am frühen Morgen, ein spektakuläres Höhenfeuerwerk über der Binzer Seebrücke und eine rasante Partyshow mit viel Musik dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Sportlich endet das alte Jahr in Göhren. Der Silvesterlauf umfasst Strecken von fünf und zehn Kilometern, so dass Anfänger und echte „Laufprofis“ gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Jeder kann mitmachen, Anmeldeschluss ist vormittags um 9.30 Uhr, Umkleidekabinen und Duschen sind natürlich vorhanden. Treffpunkt ist die bekannte Nordperdhalle.

In Bergen wird es eine atemberaubende Open-Air-Silvesternacht geben. Sie ist der Abschluss des Festjahres, das unter dem Motto „400 Jahre Stadtrecht“ steht, und bietet ihren Besuchern ein tolles Programm und natürlich auch ein gigantisches Höhenfeuerwerk.

Mit ebenfalls einem rasanten Feuerwerk verabschieden die Ferienorte Baabe und Sellin das alte Jahr. In Baabe findet es exakt um Mitternacht am Fischerstrand statt, in Sellin an der Seebrücke.

Wintermärchen auf Rügen

Obwohl sich jedes Jahr viele Menschen für einen Winterurlaub im sonnigen Süden entscheiden und auf www.tropo.de nach karibischen Stränden oder exotischen Zielen Ausschau halten, hat der Winter auf der Insel Rügen einen ganz besonderen Reiz, dem sich eigentlich kaum jemand entziehen kann. Dann läuft nämlich alles etwas geruhsamer und langsamer ab, die Zeit scheint sogar regelrecht stillzustehen.

Die Strände der Insel Rügen zeigen auch im Winter viel Charme bei einer sehr überschaubaren Anzahl von Besuchern.

Die Strände der Insel Rügen zeigen auch im Winter viel Charme bei einer sehr überschaubaren Anzahl von Besuchern. 2)

Und wenn die einzigartige Landschaft in ein magisches Licht getaucht wird und die im Sommer so lebhaften Stände von geheimnisvollem Nebel eingehüllt werden, spürt so mancher Besucher einen herrlichen Frieden in sich, der nach einem hektischen und arbeitsreichen Jahr unglaublich wohltuend ist.

Rügen ist für Menschen, die sich nach Entspannung und Erholung sehnen, im Winter ein optimales Ziel … und wem der Sinn dennoch nach Abwechslung und Unterhaltung steht, der kann auf einer der ausgelassenen Silvesterpartys einmal so richtig feiern!

Bildnachweis: 1) HousiBE / pixelio.de, 2) Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.