Winter-Romantik auf Rügen

Die meisten Menschen verbinden einen Winterurlaub mit Skifahren, Berghütten und romantischen Pferdeschlitten. Dass Ferien in der kalten Jahreszeit aber auch ganz anders und nicht weniger erholsam sein können, beweist eindrucksvoll die Ostseeinsel Rügen. In der klaren Luft erstrahlen die majestätischen Kreidefelsen in einem ganz besonders reizvollen Weiß, die Strände sind wohltuend leer und laden zu stundenlangen entspannenden Spaziergängen ein.

Urlaub auf der Insel Rügen im Winter

Bald ist er wieder da, der Winter – auch auf der Insel Rügen ticken die Uhren dann weniger schnell als in der Hauptsaison. Foto: Carl-Ernst Stahnke / pixelio.de

Die Insel verfällt in den kommenden Monaten aber keineswegs in einen Winterschlaf. Viele Museen, Galerien und Ausstellungen haben ganzjährig geöffnet und in den gemütlichen Restaurants und Cafés können sich die Angestellten jetzt viel mehr Zeit für ihre Gäste nehmen. Alles wirkt insgesamt beschaulicher, ruhiger und viel gelassener als es noch in der quirligen Sommerzeit der Fall war.

Ein faszinierendes Erlebnis ist beispielsweise die sogenannte Sturmwanderung rund um Kap Arkona. Dick eingemummelt in eine warme Jacke und mit Schal und Handschuhen ausgestattet, wirkt diese Wanderung herrlich befreiend auf Körper und Seele! Stress und die kleineren Probleme des Alltags geraten dabei ganz schnell in Vergessenheit. Anschließend können sich die Teilnehmer bei einer Tasse Tee in einem hübschen Café oder in der behaglichen Ferienwohnung wieder so richtig aufwärmen. Auch Radtouren sind im Winter selbstverständlich möglich. Hat es dagegen geschneit, verwandelt sich die komplette Insel in ein traumhaft schönes Winter-Wunderland!

Die Suche nach einer komfortablen Unterkunft für den Winter fällt leicht: Schließlich gibt es auf dem Portal www.ferienwohnungen.de diesbezüglich ein besonders umfangreiches Angebot. Ob mit Kindern, dem geliebten Vierbeiner oder ganz romantisch zu zweit: Wer auf Rügen eine passende Ferienwohnung sucht, wird hier in jedem Fall fündig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.