Urlaub auf Rügen wird immer beliebter

Egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Rügen wird als Urlaubsziel immer beliebter. Kilometerlange Strände mit feinem Sand, spektakuläre Kreidefelsen und faszinierende Seebäder sind nur einige Gründe dafür. Die malerische Ostseeinsel bietet Abwechslung für jeden Geschmack und ist für junge Familien genauso gut geeignet wie für ältere Menschen oder Sportbegeisterte.

Orte wie Binz, Sellin oder Baabe sind ganz besonders beliebt: Hier gibt es nicht nur eine Vielzahl an komfortablen Rügen Ferienwohnungen und Ferienhäuser, sondern auch jede Menge Freizeitmöglichkeiten und regelmäßige Veranstaltungen. Ob stimmungsvolle Weihnachtsmärkte und atemberaubende Feuerwerke im Winter oder ausgelassene Sommerfeste in der warmen Jahreszeit, die reizvollen Ostseebäder sind immer einen Besuch wert.

Rügen trotzt der Langeweile mit vielen Sehenswürdigkeiten

Geheimnisvolle Stubnitz, der Buchenwald im Nationalpark Jasmund. Foto: Jens Jasker / pixelio.de

Ein unvergessliches Erlebnis ist außerdem ein Besuch auf der Halbinsel Jasmund. Hier zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Besonders der Königsstuhl, ein Kreidefelsenvorsprung mit einer Höhe von rund 120 Metern, zieht alljährlich Tausende Besucher in seinen Bann. Sassnitz, der größte Ort der Region, lädt mit seinem idyllischen Hafen und dem interessanten Tierpark Alt und Jung zu erlebnisreichen Stunden ein.

Besonders beliebt sind die Ferienorte Binz, Sellin und Baabe

Natürlich sollten es Urlauber auch nicht versäumen, einen Abstecher zum Kap Arkona zu unternehmen. Steilküste und Leuchttürme bilden hier eine wunderschöne Kulisse, die zum Wandern, Erkunden und Bewundern einlädt.Wer es dagegen eher beschaulicher und romantischer mag, wird vom denkmalgeschützten Fischerdorf Vitt begeistert sein. Hier stehen zahlreiche reetgedeckte Häuser und zeugen von der Vergangenheit der Insel Rügen.

Rügen geizt nicht mit seinen Reizen, vor allem die Kreideküste lockt mit wunderschönen Motiven. Foto: Peter Freitag / pixelio.de

Im anerkannten Kneipp-Kurort Göhren auf der Halbinsel Mönchsgut wird auf Erholung natürlich ein besonders großer Wert gelegt. Die herrliche Seeluft und das saubere Wasser sind nicht nur für Kurgäste reizvoll, auch Familien finden immer öfter den Weg in das ehemalige Fischerdorf, das zudem für seine 270 Meter lange Seebrücke und mehrere faszinierende Museen bekannt ist. Neben Wassersport und Baden liegt hier ein großer Schwerpunkt auf dem Radfahren. Spaß und Action bietet die Sommerrodelbahn in Bergen. Die rasante Abfahrt ist rund 700 Meter lang und umfasst neben Steilkurven auch einige spektakuläre Jumps. Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.