Die Vorteile einer Reiseversicherung für den Urlaub auf Rügen

Reiseversicherung-1

Sonne, Strand und Ostsee. Tiefblaues Wasser, steile Küsten und idyllische Landschaften erwarten die Urlauber auf Rügen. Die Ferienwohnung ist gebucht, die Koffer schon fast gepackt. Doch dann wird man selbst oder das Kind krank und kann die Reise nicht mehr antreten. In solch einem Fall hilft eine Reiseversicherung.

Wie kann man seine Reise absichern?

Für einen Urlaub innerhalb Deutschlands werden grundsätzlich drei Versicherungsarten unterschieden:

  • die Reiserücktrittskostenversicherung,
  • die Reiseabbruchversicherung,
  • die Reisegepäckversicherung.

Bei der erstgenannten Form übernimmt die Versicherung je nach Anbieter die Stornogebühren, die Rückreisekosten und die Kosten nicht genutzter Urlaubstage. Gerade wenn die Urlaubsreise sehr kurzfristig abgesagt werden muss, können Stornogebühren zwischen 50 und 100 Prozent auf einen zukommen. Die jeweilige Höhe ist in den Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters definiert. Bei Pauschalreisen sind die Kosten meist höher, als wenn man die Bestandteile der Reise einzeln reserviert.

Reiseversicherung-1

Für Reisen, die lange im Voraus gebucht wurden und kostenintensiv sind, lohnt sich daher eine solche Versicherung. Dann reißt der ungenutzte Urlaub kein Loch in den Haushalt. Auch ältere Personen oder Familien mit kleinen Kindern sollten über den Abschluss einer solchen Versicherung nachdenken, da ihr Stornorisiko allgemein höher ist. Als Gründe für den Abbruch gelten beispielsweise eine nicht vorhersehbare schwere Krankheit, ein Unfall, ein Todesfall in der Familie oder der unerwartete Verlust des Arbeitsplatzes. Zusätzliche Informationen zum Thema „Wozu man eine Reiseversicherung braucht“, erhalten Sie beispielsweise bei der Europ Assistance.

Abgesichert bei Reiseabbruch und Gepäckverlust

Die Reiseabbruchversicherung übernimmt Auslagen, die, wie der Name schon sagt, im Falle eines Reiseabbruchs eintreten. Auch wenn man sich darauf freut, am Strand entspannen zu können, das Ostseebad in Binz zu besuchen oder die mittelalterlichen Bauten in Stralsund zu besichtigen, können unvorhersehbare Ereignisse eintreten, die es notwendig machen, die Reise abzubrechen. Bei der Auswahl des Anbieters sollte man darauf achten, dass der Reiseabbruch aus berechtigten Gründen bereits in der Reiserücktrittskostenversicherung inbegriffen ist.

Reiseversicherung-2

Wenn man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reist, wie mit Bahn oder Flugzeug, kann man sein Gepäck absichern. Sollte das Gepäck verloren gehen, erstatten die Versicherer die in den Koffern enthaltenen Wertgegenstände und Kleidungsstücke zum Zeitwert bzw. pauschal. Werden die Gepäckstücke von der Fluggesellschaft wieder aufgefunden, erhält man bis zum Erhalt eine tägliche Pauschale, um sich die wichtigsten Kleidungsstücke und Hygieneartikel kaufen zu können.

Wer mehrmals pro Jahr auf Reisen ist, ob auf Rügen, an der Nordsee oder in Bayern, für den ist der Abschluss eines Jahresvertrages die bessere Alternative. Ansonsten kann man eine Einzelreise versichern, obwohl Rügen genügend Ausflugsziele bereit hält, dass man die Insel ruhig mehrere Male im Jahr besuchen kann. Mit 2.030 Sonnenstunden schlug die größte Insel Deutschlands im Jahr 2014 zu Buche. Da kann man getrost im Frühling den Nationalpark Jasmund Weitsicht erkunden, im Sommer in der Ostsee planschen und im Winter bei einem Aufenthalt im Wellness-Hotel neue Kraft schöpfen.

Fotos: 1) © istock.com/Nobilior, 2) © istock.com/cheekylorns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.