Die schönsten Hundestrände auf Rügen

Insel Rügen Urlaub mit Hund am Strand-2

Wer mit seinem vierbeinigen Freund auf Reisen geht, der sucht sich in den meisten Fällen einen Urlaubsort, an dem auch für Hunde einiges geboten wird. Rügen stellt da ein besonders schönes Ziel dar: An den vielen Hundestränden auf der Insel können Hund und Herrchen den Urlaub gleichermaßen genießen.

Bevor es auf die Reise geht, sind einige Vorbereitungen zu treffen. Machen Sie sich am besten eine Liste mit allen Dingen, die Sie auf gar keinen Fall vergessen dürfen. Wer mit einem Tier verreist, muss für zwei denken, denn Ihr tierischer Freund muss sich ganz darauf verlassen, dass Sie alles Wichtige für ihn dabei haben. Dazu gehört neben dem Lieblingsspielzeug und der Kuscheldecke natürlich in erster Linie das richtige Futter. Viele Hunde sind an das Futter zu Hause gewöhnt, deswegen sollte man dieses auch auf Reisen mitnehmen. Alle weiteren Informationen rund um die Ernährung für den Hund finden Sie hier – mit nur einem Klick.

Am Strand zwischen Juliusruh und Glowe können Hund und Herrchen die Landschaft unbeschwert genießen.

Am Strand zwischen Juliusruh und Glowe können Hund und Herrchen die Landschaft unbeschwert genießen.

Auf Rügen gibt es mehrere Hundestrände, an denen Sie gemeinsam mit ihrem Vierbeiner die frische Luft, das gesunde Klima und das erfrischende Meer genießen können. Wir stellen Ihnen einige der schönsten Strände für Mensch und Hund vor.

Hundestrand Juliusruh bis Glowe

Die Landzunge zwischen Juliusruh und Glowe beträgt ganze zehn Kilometer Länge und ist bei den meisten Urlaubern sehr beliebt. Der Strandabschnitt nennt sich Schaabe und er verbindet die Halbinseln Wittow und Jasmund miteinander. Der Strand liegt etwas abseits des touristischen Trubels, sodass man die Hunde hier bedenkenlos toben und im Wasser planschen lassen kann. Direkt hinter dem Strand erstrecken sich weite Kiefernwälder, die sich für ausgiebige Spaziergänge anbieten.

Hundestrand Putbus

Putbus liegt im Südosten Rügens und eignet sich ebenfalls sehr gut als Ziel für einen Urlaub mit Hund. Im Ortsteil Neuendorf können Hundebesitzer den Strand ungestört erkunden und entlang der Promenade wandern. Achten Sie dabei allerdings auf Hinweisschilder, da ein Teil des Strandes nicht für Vierbeiner erlaubt ist.

Auf Rügen können Sie mit Ihrem Vierbeiner gemeinsam ins erfrischende Meer springen.

Auf Rügen können Sie mit Ihrem Vierbeiner gemeinsam ins erfrischende Meer springen.

Hundestrand Thiessow

Besonders naturbelassen ist der Strand von Thiessow. Der Abschnitt für Hunde und ihre Besitzer befindet sich am Südstrand nur 200 m von der Waldschlucht am Lotsenturm entfernt. Der Strand ist meistens nur spärlich besucht und die Hunde können ausgelassen herumlaufen. Ganz in der Nähe befindet sich ein zweiter Hundestrand, den man am besten über den Wanderweg an der Düne erreicht. Dieser westliche Strandabschnitt bildet die Verbindung zum Ortsteil Klein Zicker und ist daher belebter als der Südstrand.

Achten Sie an allen Stränden darauf, ob eine Leinenpflicht besteht oder nicht, und lassen Sie Ihren Vierbeiner nie unbeaufsichtigt. Außerdem sollten Sie die kostenlos zur Verfügung gestellten Beutel für eventuelle Hinterlassenschaften des Hundes nutzen, damit die Strände auch in Zukunft ein attraktives Ziel für Mensch und Tier bleiben.

Fotos: 1) © istock.com/vanillapics, 2) © istock.com/bjenkin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.